Schwerpunkte

Unsere Schule bietet folgende Schwerpunkte an:

Die Vielfalt der Volksschule Straß zeigt sich nicht nur durch pädagogischen Experten in den verschiedensten Fachbereichen, sondern auch durch die unterschiedlichsten Angebote und Schwerpunkte der Schule.

Durch diese breit gefächerten Angebote haben die Kinder die Möglichkeit sich ihren Wissensdurst und ihre Freude zu erweitern.

Alle bestehenden österreichischen eLearning Schulnetzwerke, darunter auch eLSA, werden ab dem Schuljahr 2016/17 unter der gemeinsamen Dachmarke „eEducation Austria“ zusammengeführt und weiterentwickelt, um gemeinsam die Verbreitung digitaler und informatischer Kompetenzen voranzutreiben. Mit der Umstrukturierung und Umbenennung von eLsa in eEducation bekam die VS Straß den so genannten eEducation-Expertenstatus. Als so genannte Expertenschule sind wir Vorreiter in Sachen IT und Neue Medien. Neue Schulen, die sich als eEducation-Schulen bewerben und als Memberschule mitwirken werden von unserem kompetenten Team unterstützt und weitergebildet.


http://www.eeducation.at/

Schwerpunkt Neue Medien: Seit Juni 2016 zählt die Volksschule Spielfeld zu den Mitgliedern des eEducation Netzwerkes. In Zeiten wie diesen ist das Elearning ein fixer Bestandteil des Unterrichts geworden. Aus diesem Grund ist das Team stets bemüht, sich in diesem Bereich fortzubilden, um immer auf einem aktuellen Stand zu sein. In der Grundstufe II wird die unverbindliche Übung „Neue Medien“ angeboten, um das technische Wissen der Kinder erweitern zu können. Hier lernen sie verschiedene Apps und Tools kennen, die spielerisch im Unterricht eingesetzt werden können. Die Gestaltung eigener eBooks, das Programmieren eines Roboters und Zeichnungen in animierter Form zum Leben zu erwecken sind unter anderem weitere Themen des Unterrichts. Ziel dieser unverbindlichen Übung ist es, den Schülern und Schülerinnen den richtigen Umgang mit neuen Medien bzw. mit dem Internet zu vermitteln.

Wir sind schon seit einiger Zeit EU-weit aktiv. Durch Projekte gemeinsam mit internationalen Schulen, findet ein pädagogischer Austausch statt. Dieser ist sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene eine große Bereicherung. Themen, die Pädagogisch aufbereitet werden, lassen Neugier und Wissen, sowie gute Freundschaften entstehen.

Mehr Infos zu EU-Projekte

Schon seit einigen Jahren (2006) darf sich die Volksschule Straß mit dem Prädikat „Naturparkschule“ schmücken. Immer wieder entstehen in den einzelnen Klassen Projekte mit großem Bezug zur Natur. Unter anderem wurde ein Insektenhotel gebaut, Vogeltafelausstellung angebracht, zahlreiche Vogelhäuser im grünen Hof aufgehängt, Ameisenhaufen aufgebaut, Freiluftklasse konstruiert und vieles mehr.Die Beauftragten Frau Dir. Pechmann und Hr. Wochagg besuchen immer wieder Fortbildungen und Sitzungen zum Thema Naturpark um laufend neue Projekte ins Leben rufen zu können. Erst im Jahr 2013 wurde die VS Straß von Dr. Uwe Kozina vom Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark und Mag. Beatrice Safran-Schöller vom Naturpark Südsteirisches Weinland auf die MUSS-Kriterien evaluiert. Stolz dürfen wir bekannt geben, dass wir mit Auszeichnung abgeschlossen haben und als Vorzeigeschule für Naturparkschulen gelten. Unsere Lehr- und Lernziele als Naturparkschule Über gemeinsame Projekte, Exkursionen und interaktivem Lernen mit dem Naturpark Südsteiermark werden die Schwerpunkthemen des Naturparks (Kulturlandschaftsschutz, Bildung, Erholung, Regionalentwicklung) unseren Schülerinnen und Schüler greifbar und lebendig gemacht. Die Biodiversität am Schulhof und im Naturpark wird durch einen sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen erhalten. Dazu ist es uns wichtig, dass unseren Schülerinnen und Schüler ökologisches Wissen, Kompetenzen und Fertigkeiten vermittelt werden, die sie für Fragen des Natur- und Landschaftsschutzes sensibilisiert und ein Bewusstsein für verantwortungsvolles Handeln zwischen Mensch und Natur schafft.

Das Thema Bewegung und Gesundheit wird in der Volksschule Spielfeld besonders in den Blick genommen, da dies als Ausgleich zum Schulalltag immer wichtiger für die Kinder wird. Wir achten nicht nur auf ausgedehnte Hofpausen an der frischen Luft bei jedem Wetter, Wandertage und regelmäßig stattfindenden gesunden Jausen mit der Unterstützung des Elternvereins, sondern sind auch sehr bemüht Projekte durchzuführen und externe Einrichtungen zu uns ins Schulhaus zu holen. Das Projekt mit Herrn Grabner, einem Profi, der den Kindern verschiedene koordinative und sportliche Fähigkeiten und Fertigkeiten in mehreren gemeinsamen Turnstunden vermittelt, ist nur eines von vielen, das wir zurzeit für unsere Schülerinnen und Schüler zur Verfügung stellen. Außerdem wird in Zukunft auch ein Tanzworkshop mit der Organisation Styria Vitalis stattfinden, sodass die Kinder die Freude an der Bewegung durch das Tanzen entdecken dürfen. Auch das bekannte UGOTCHI Projekt wird heuer in unserem Schulalltag Platz finden. Die Kinder können hierbei für gesunde Tätigkeiten, wie zum Beispiel für genügend Schlaf oder gesundes Essen Punkte sammeln und somit ihr eigenes Gesundheitspunkteheft füllen und ganz nebenbei positiv zu ihrer Gesundheit beitragen. Ein ebenfalls sehr motivierendes Projekt ist „Kinder laufen für Kinder“, das unter dem Motto „sich bewegen, um etwas zu bewegen“ steht und Schulklassen dazu animiert mit sportlichen Aktionen soziale Projekte zu unterstützen. Dies ist nur ein kleiner Einblick in Maßnahmen und Projekte, die wir an der Volksschule Spielfeld anbieten, um unseren Schülerinnen und Schülern den Spaß und auch die Bedeutsamkeit an Bewegung und Gesundheit zu vermitteln.