Schwerpunkte

Unsere Schule bietet folgende Schwerpunkte an:

Die Vielfalt der Volksschule Lichendorf zeigt sich nicht nur durch pädagogischen Experten in den verschiedensten Fachbereichen, sondern auch durch die unterschiedlichsten Angebote und Schwerpunkte der Schule.Durch diese breit gefächerten Angebote haben die Kinder die Möglichkeit sich ihren Wissensdurst und ihre Freude zu erweitern.

Seit dem Schuljahr 2017/18 wird in der VS Straß die ganztägige Schulform (kurz GTS) angeboten. Das bedeutet, dass nach dem regulären Unterricht "eine Tagesbetreuung angeboten wird, wobei zum Besuch der Tagesbetreuung eine Anmeldung erforderlich ist" (vgl. SchOG § 8 lit.j) Wir bieten in der Tagesbetreuung die so genannte gegenstandsbezogene Lernzeit an, "die sich auf bestimmte Pflichtgegenstände bezieht und durch Lehrer zu besorgen ist" (SchOG § 8 lit.j aa)

Alle bestehenden österreichischen eLearning Schulnetzwerke, darunter auch eLSA, werden ab dem Schuljahr 2016/17 unter der gemeinsamen Dachmarke "eEducation Austria" zusammengeführt und weiterentwickelt, um gemeinsam die Verbreitung digitaler und informatischer Kompetenzen voranzutreiben. Mit der Umstrukturierung und Umbenennung von eLsa in eEducation bekam die VS Straß den so genannten eEducation-Expertenstatus. Als so genannte Expertenschule sind wir Vorreiter in Sachen IT und Neue Medien. Neue Schulen, die sich als eEducation-Schulen bewerben und als Memberschule mitwirken werden von unserem kompetenten Team unterstützt und weitergebildet.


http://www.eeducation.at/

Schwerpunkt Neue Medien: Die Integrierung Neuer Medien als Unterrichtsmittel sind für uns bereits fixer Bestandteil und wir sind ständig bemüht am neuesten Stand der Dinge zu sein. Die Lehrer*innen bilden sich im Sektor IT regelmäßig fort und wenden Ihr Wissen im Unterricht an. Die iPads der Schule dienen als Unterrichtsmittel für das so genannte Blended Learning, aber auch zur Unterstützung für die Arbeit der Kinder am technischen Gerät. Derzeit sind wir eine so genannte eEducation Memberschule und arbeiten in enger Kooperation mit den Nachbarschulen der Marktgemeinde Straß, der VS Straß und der VS Spielfeld.

Unsere Schule ist schon seit Jahren international aktiv und forciert einen EU-weiten pädagogischen Austausch, welcher nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Erwachsenen bereichernd sein soll. Meist entstehen am Ende eines Projektes auch sehr gute Freundschaften, die weiterhin gepflegt werden können.

Mehr Infos zu EU-Projekte

Die Volksschule Lichendorf ist wie eine große Familie. Bei Festen und Feiern sind stets alle involviert. Aufführungen, kirchliche Feiern aber auch außerschulische Aktivitäten werden gemeinsam durchgeführt:

  • Wandertag vom Elternverein Der Elternverein plant den Wandertag, welcher immer an einem Wochenende im Jahr stattfindet. Leher*innen und Kinder nehmen in großer Anzahl teil. Ebenso wird für eine kulinarische Verköstigung gesorgt. Dieser Tag ist immer ein besonderes Event im Schuljahr
  • Erstkommunion Auch wenn die Erstkommunion eigentlich nur für die Kinder der 2. Klassen bestimmt ist, werden alle anderen mit eingebunden. Die 3. Klasse ist für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes zuständig, die Eltern der 1. Klasse übernehmen die Agape und die Kinder der 4. Klassen helfen überall mit.
  • Transition Bei gemeinsamen Aktionen wie beispielsweise der Lesewoche, dem Murfelder Adventlauf, St. Martinsfest, und vielen anderen Feierlichkeiten im Jahreskreis nehmen die Großen und die Kleinen gemeinsam teil im Sinne einer großen Gemeinschaft.

  • BSP Tanz
  • Gesunde Jause Die Gesunde Jause wird wöchentlich in den Klassen angeboten. Das Brot wird vom Elternverein gesponsert. Die Aufstriche, Käse, Wurst, Obst, Gemüse, etc. bringen die Eltern der einzelnen Klassen.
  • Bewegung im Freien Eine Besonderheit unserer Schule ist der äußerst große Pausenbereich im Freien mit einer kleinen anschließenden Hecke, welche für die Kinder ein Spieleparadies darstellt.
  • Wandertage
  • Sportprojekte des ASKÖ

Seit mehreren Jahren wird in der Volksschule Straß in Steiermark Slowenisch als Unverbindliche Übung angeboten. Kinder mit Deutsch als Muttersprache, aber auch jene mit Slowenisch als Muttersprache lernen gemeinsam die Sprache unseres Nachbarlandes.